Porsche Lüfter

Kühlung:                             Porsche Lüfter 911
Durchmesser:                    250 mm
Lufthutze:                           Rolf Klaus
Lichtmaschine:                  Porsche
Keilriemen:                         10x770 mm

Lüfter erster Versuch:

Der erste Versuch mit einem elfblättrigem 901.106.101. Lüfter ging schief. Obwohl persönlich aus Stuttgart abgeholt, konnte die Haube, trotz von 270 mm auf 260 mm abgedrehtem Ringaußendurchmesser, nicht geschlossen werden. Eine offene Haube ist allerdings kein akzeptierbarer Zustand.

901 Porsche  Lüfter
901.106.101
Porsche 901 Lüfterring
901.106.101 Lüfterring

Lüfter zweiter Versuch:

Da die Lufthutze von Rolf Klaus technisch und optisch ein guten Eindruck macht, wurde die Lösung auf 250mm zu gehen gewählt und ein nachgemachter Ring ebenfalls von Rolf Klaus gekauft. Der Ring ist sehr massiv und recht schwer. Kein Vergleich zu dem Original. Rolf Klaus drehte auch gleich den Lüfter ab und und passte den Ring auf die passende Lichtmaschinentiefe an. Ein weiterer möglicher Durchmesser, der zu realisieren ist, beträgt 240 mm.

Rolf Klaus Ring
Rolf Klaus Lüfter

Lüfter dritter Versuch:

Ein Jahr hat es gedauert, um einen kleinen 930.106.101 Lüfter zu ersteigern. Porsche baute diese Lüfter nur zwei? Jahre. Hiermit sind ebenfalls die 250 mm Aussendurchmesser zu realisieren. Nach dem Abdrehen und Glasperlenstrahlen konnte der Lüfter als Endlösung mit der Rolf Klaus Gebläsehutze verbaut werden. Insgesamt ergibt sich ein gut proportioniertes Gesamtbild.

930  Ring
930 Lüfter
Porsche 930 Lüfter
C2 Lüfter
C2 Lüfter
Turbo Lüfter
Turbo Lüfter
930 Lüfter
930 Lüfter
901 Lüfter
901 Lüfter

Spannband

Die Spannbänder gibt es in verschiedenen Ausfürhrungen. Hier sind mal drei Typen abgebildet. Optisch die schlechteste Wahl ist wohl, welches mit zwei Schrauben einfach zusammengeschraubt wird (siehe Bild 3). Ansprechender sind die Ausführungen mit Spannbolzen (Bild 1) und Umbördlungen (Bild 2). Kostenunterschiede sind kaum auszumachen und dafür, dass dieses Teil zentral ins Auge fällt, sollten hier keine Einsparungen vorgenommen werden. Auch funktionell erscheinen die Spannbolzen professioneller.

Die Abmessungen des Spannbandes mit Bolzen sind im download festgehalten. Ob eine Eigenfertigung sinnvoll ist, muss jeder selbst wissen.

Spannband 1
Spannband 3
Spannband 2
Spannband
Zeichnung Spannband 1 für 250mm

Riemenscheibenkapselung

Die Riemenscheibenkapselung verhindert, dass die heiße Luft vom Bereich des Endschalldämpfers in den Motorinnenraum gelangt und vom Lüfter angesaugt wird. Die Kühlung würde hierdurch geschwächt werden. Des Weiteren dient sie zur Befestigung des Motorabschlussbleches. Die Höhe wird dadurch bestimmt, dass das Abschlussblech den Ölthermostat abdeckt.
Aufnahme für Riemenscheibenkapselung
Aufnahme für Riemenscheibenkapselung
Riemenscheibenkapselung
Riemenscheibenkapselung aus Blech, 1. Entwurf
Riemenscheibenkapselung
Pappmodell
Riemenscheibenkapselung
Pappmodell
Riemenscheibenkapselung
Pappmodell

Umsetzung in VA

Die Umsetzung in Blech wurde problemlos ausgeführt. Der Einbau dauert ca. eine Stunde, da die vorhandenen Anschraubpunkte am Motorgehäuse genutzt werden können. Die unteren Anschraubpunkte für die Grundplatte werden etwas flacher (3mm) gefeilt. Grundplatte anschrauben, Riemenscheibe wieder aufsetzen, und Kasten davor schrauben. Fertig.
Grundplatte RSK Teil 1
Grundplatte montiert
Riemenscheibe RSK Teil 2
Riemenscheibe montiert
Abdeckung RSK Teil 3
Abdeckung montiert
Porsche Typ 4 Motor
Käfer Typ 4 Motor
Käfer mit Porsche Motor